Nächste Öffnungsschritte ab 25.05.2020

Wir sind gerade dabei, nach den Vorgaben der Landesregierung die nächsten Schritte einer vorsichtigen Schulöffnung vorzubereiten. 

Ab dem 25. Mai sollen unsere 3. Klassen wieder in die Schule kommen.  Ab dem 8. Juni sollen dann die 1. und 2. Klassen folgen. Die strengen Hygiene- und Infektionsschutzregeln gelten weiterhin und bestimmen den Rahmen für unsere Planungen.

Klar ist, dass wir an unsere personellen und räumlichen Grenzen stoßen werden – und vielleicht sogar überfordert sein können, vor allem ab dem 8. Juni. Noch können wir keinen konkreten Plan vorlegen. In jedem Fall – das ist sicher – werden die neu startenden Klassen – wie schon die Viertklässler – halbiert und unter sehr eingeschränkten Bedingungen abwechselnd Unterricht haben.

Alle weiteren Informationen zur Organisation werden zu gegebener Zeit hier auf der Homepage – und über die Klassen-E-Mail verteilt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Notbetreuung

In den letzten Tagen haben sich immer mehr Schülerinnen und Schüler für die Notbetreuung angemeldet. Wir sind angehalten in der Notbetreuung möglichst wenig Kinder aufzunehmen. Sollten Sie unbedingt einen Notbetreuungsplatz benötigen, bitte ich Sie folgende Punkte zu beachten:

  • Eine Anmeldung erfolgt nur über die Mail Adresse: info@gs-rupprechtschule.de
  • Ein Arbeitsnachweis beider Eltern muss vorgelegt werden.
  • Sie können Ihr Kind nur in die Notbetreuung schicken, wenn Sie von uns vorher eine Bestätigung bekommen haben.
  • Sollte Ihr Kind dauerhaft die Notbetreuung besuchen, brauchen Sie es nicht jede Woche neu anmelden.
  • Sollte Ihr Kind nur zeitweise die Notbetreuung besuchen, dann geben Sie uns bitte bis spätestens donnerstags 12.00 Uhr in der Woche vorher Bescheid, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten (inkl. BGS) Ihr Kind kommt.
  • Kann Ihr Kind nicht kommen, muss es bis spätestens 7.50 Uhr per Mail (info@gs-rupprechtschule) oder auf dem AB (0621/504423710) abgemeldet werden. Bitte nicht über die Klassenlehrerinnen oder den Klassenlehrer abmelden, da diese nicht immer in der Schule sind.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind immer alle Arbeitsaufträge und Materialien mit, die es von den Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrern bekommen hat.

Diese Maßnahmen sind erforderlich, um einen sinnvollen Personaleinsatz planen zu können! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Stufenweise Schulöffnung ab dem 04.05.20

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich der Presse entnehmen konnten, wird es für die Grundschulen in Rheinland-Pfalz eine stufenweise Schulöffnung ab dem 04.05.2020 geben. Bitte entnehmen Sie alle wichtigen Informationen hierzu dem Informationsschreiben der ADD und dem Elternbrief vom 16.04.2020 unter dem Reiter “Elternbriefe”.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Die Schulleitung

Aktuelle Informationen zur Schulschließung

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

der  Elternbrief des Ministeriums enthält die wichtigsten Hinweise zur Schulschließung, Sie finden Ihn unter dem Reiter “Elternbriefe”.

es steht nun also fest, dass ab Montag, den 16.03.2020 die Schule bis zu den Osterferien geschlossen bleibt. Es wird lediglich eine Notbetreuung eingerichtet. Bitte bedenken Sie, dass die vom Ministerium beschlossene Maßnahme nur dann greift, wenn möglichst viele Kinder zu Hause bleiben. Ich weiß, dass dies in manchen Fällen nicht einfach ist, aber nur wenn die sozialen Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden, können wir alle einen Beitrag dazu leisten, dass die Welle der Infektionen verlangsamt wird.

Eine Betreuung wird für dringende Notfälle eingerichtet. Hierzu müssen Sie entweder am Montag, den 16.03.20 um 8,30 Uhr mit Ihrem Kind zur Schule kommen oder es per Mail an info@gs-rupprechtschule.de anmelden, damit wir einen Überblick haben. Bitte geben Sie den Namen und die Klasse Ihres Kindes an und notieren Sie genau die Tage und Zeiten, an welchen Sie die Betreuung benötigen. Geben Sie uns unbedingt auch eine Telefonnummer an unter der Sie jederzeit erreichbar sind.

Die Betreuungszeiten sind von 8 bis 12 Uhr für die Klassen 1 und 2 und bis 13 Uhr für die Klassen 3 und 4. Ob eine Betreuung in der Betreuenden Grundschule stattfinden kann, erfahre ich hoffentlich am Montag. Wir behalten uns vor, die Betreuungszeiten zu kürzen, wenn die Organisation nicht anders möglich ist.

Beachten Sie bitte auch, dass Kinder mit einer Vorerkrankung oder mit Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber nicht betreut werden.

Ich hoffe sehr, dass wir diese schwierige Zeit gemeinsam gut und vor allen Dingen gesund überstehen.

Ihre Schulleitung

Weitere wichtige Informationen erhalten Sie auch über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.

Corona-Virus

Unter dem Reiter Elternbriefe finden Sie die neusten Informationen der ADD Trier zum Corona-Virus sowie Hygienetipps zum Infektionsschutz.

Weiterhin können Sie sich auch auf der Seite des Bildungsministeriums www.bm.rlp.de informieren.